Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Termin

Sicherheitstechnische Schulung "Unternehmermodell"


bis
in Bad Waldsee
Nach dem Arbeitssicherheitsgesetz hat jeder Unternehmer der Arbeitnehmer beschäftigt, dafür Sorge zu tragen, dass sein Betrieb arbeitssicherheitstechnisch betreut wird. Bei der Umsetzung dieses Gesetzes in die Unfallverhütungsvorschriften wurden für Betriebe mit weniger als 16 Beschäftigten großzügige Übergangsvorschriften geschaffen, die inzwischen abgelaufen sind. Seit dem 1. Oktober 2002 müssen auch Unternehmer, die nur einen Arbeitnehmer beschäftigen, eine solche sicherheitstechnische Betreuung erbringen. Unternehmer mit 16 oder mehr Beschäftigten bestellen für diesen Zweck in aller Regel eine Fachkraft für Arbeitssicherheit, die diese Aufgabe im Betrieb übernimmt. Für Unternehmermit weniger Beschäftigten gibt es zwei Möglichkeiten die Anforderungen des Arbeitssicherheitsgesetzes zu erfüllen: Entweder er nimmt, wie die größeren Betriebe eine Sicherheitsfachkraft in Anspruch, oder er nimmt an der Sonderregelung „Unternehmermodell“ teil. Bei diesem Unternehmermodell lässt sich der Unternehmer sicherheits-technisch schulen und erwirbt dabei die Kenntnisse, die ihm und seinen Mitarbeitern sonst von der Sicherheitsfachkraft vermittelt worden wären. Der Vorteil: Der Unternehmer kann die Kosten für die Sicherheitsfachkraft einsparen. Um allen Betrieben mit fremden Arbeitskräften in Baden-Württemberg die Möglichkeit zu geben am Unternehmermodell teilzunehmen, bietet die Landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft Schulungen an. Selbstverständlich sind diese für die Teilnehmer kostenfrei! Der Gesetzgeber hat die Berufsgenossenschaften nicht nur zur Durchführung der Schulungsmaßnahmen verpflichtet, sondern hat ihnen auch die Überwachung der Einhaltung dieser Vorschrift übertragen. Es muss daher jeder Landwirtschaftliche Unternehmer der Arbeitnehmer beschäftigt nachweisen können, in welcher Form er seinen Betrieb sicherheitstechnisch betreut. Mit dem Unternehmermodell ist eine Möglichkeit geschaffen worden, die Pflicht zur Betreuung praxisnah und kostensparend umzusetzen. Referent: Herbert Müller, Landw. BG Württemberg
Veranstaltungsadresse:
Schwäbische Bauernschule Bad Waldsee
Frauenbergstr. 15
88339 Bad Waldsee
Ansprechpartner:
Homepage: http://www.schwaebische-bauernschule.de/bildungsangebot/bildungsangebote.html

Schlagwörter dieses Termins

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Inhalte hinzufügen

Anzeige
Anzeige
Zum Seitenanfang