Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Termin

Low-Stress-Stockmanship- Stressreduzierter Umgang mit Rindern für Mutterkuhbetriebe03.06.2014

bis
in Echem
Immer wieder kommt es zu Situationen, in denen sich unser Milchvieh großen Stress aussetzen muss, wie z.B. beim Weideumtrieb, beim Verladen oder Trennen von Einzeltieren. Jährlich werden der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft ca. 1.900 Unfälle durch Rinder - darunter auch schwere oder gar tödliche - gemeldet.
Low-Stress-Stockmanship befähigt Sie, einen stressfreien Umgang mit ihrer Herde zu gewährleisten. Aufgrund diese Methode ist der Landwirt dazu fähig, seine Herde durch Körpersprache, Position und Bewegungsmuster zu steuern.

Philipp Wenz (Experte für „Low-Stress-Stockmanship“) vermittelt Ihnen Spezialkenntnisse:
• Um Ihre Herde stressfrei zu treiben
• Einzeltiere aus der Herde zu trennen
• Ihre Mitarbeiter, Aushilfskräfte sowie Auszubildenden gezielt anzuleiten
• Den Arbeitszeitaufwand zu minimieren
• Eine bessere Tiergesundheit zu gewährleisten
Veranstaltungsadresse:
LBZ Echem
Landwirtschaftliches Bildungszentrum Echem, Zur Bleeke 6
21379 Echem
Ansprechpartner:
Doris Meyn
Kontakt-E-Mail-Adresse: doris.meyn@lwk-niedersachsen.de
Kontakt-Telefonnummer: 04139 698-118
Homepage: http://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/1/nav/0/action/events/article/24284.html

Schlagwörter dieses Termins

gesundheit , milchvieh
Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.

Inhalte hinzufügen

Anzeige
Anzeige
Zum Seitenanfang