Zur Desktop-Version wechseln
landlive.de

Forum: Haus, Hof, Familie und Büro

Hofnachfolge auf fremdem Betrieb
ChrisSchmid23.01.12 #
(Beitrag bearbeitet von Moderator Matthias am 26.01.12 um 18:59 Uhr.)
Hallo,

selber bin ich auf nem Milchviehbetrieb aufgewachsen, den mein Bruder übernehmen wird...

nun bin ich selbst auf der Suche nach einem eigenen Betrieb. Immer wieder lese ich, dass in manchen Bundesländern zwei drittel der Landwirte keinen Nachfolger haben. Ein Bekannter meinte gar zu mir: Es gibt viele Bauern, die zwar Nachfolger bräuchten, aber keine wollen, sondern den Betrieb lieber auslaufen lassen. Was ich eigentlich schade finde.

Mit Sicherheit ist es schwierig als Fremder auf einem Hof anzufangen, erstmal mitzuarbeiten, um den Hof evtl. mal zu übernehmen, da muss schon alles wirklich gut passen.

Gibt es unter euch Lesenden Landwirte, die irgendwann in den nächsten Jahren einen Nachfolger brauchen, oder andere Landwirte kennen die einen brauchen und auch suchen? Gibt es überhaupt Landwirte, die an Fremde auf Leibrente übergeben würden?

Ich wäre dankbar über einige Kommentare und Meinungen von euch.

Chris
Borchi23.01.12 #
Hallo

Das Problem hast nicht nur du ( ich auch)
es gibt zwar genügend Betriebe die Hofnachfolger suchen aber meist nur an Famielen
Ich würde auch gerne ein Betrieb leiten brauch ja nicht leibpacht sein sonder z.B. GbR gründung
derfarmer9027.01.12 @ Borchi #
Borchi schrieb:

Hallo

Das Problem hast nicht nur du ( ich auch)
es gibt zwar genügend Betriebe die Hofnachfolger suchen aber meist nur an Famielen
Ich würde auch gerne ein Betrieb leiten brauch ja nicht leibpacht sein sonder z.B. GbR gründung

Guckt mal unter der seite. hofgründer.de oder so ähnlich!
Das ist eine Internetseite die potentielle Hofnachfolger mit Landwirten verbinden soll!
Borchi27.01.12 @ derfarmer90 #
derfarmer90 schrieb:

Guckt mal unter der seite. hofgründer.de oder so ähnlich!
Das ist eine Internetseite die potentielle Hofnachfolger mit Landwirten verbinden soll!



Danke werd ich morgen gleich mal machen