Zur Desktop-Version wechseln
landlive.de

Forum: Wetter, Klima und Umwelt

Endlich: REGEN
strohhalm5316.08.15 #
Die Natur atmet auf ! Wir gehören zur fränkischen Trockenplatte !

Erzählt doch mal von euren Trockenschäden.


Gruß Strohhalm
Donny16.08.15 @ strohhalm53 #
Mais ist schon braun und hat keinen Kolben gebildet.
Die ersten Sileren schon.
Freisinger16.08.15 @ Donny #
Donny schrieb:

Mais ist schon braun und hat keinen Kolben gebildet.
Die ersten Sileren schon.


Ich fuhr am Freitag auf der B11 Richtung Landshut. Der Mais ist braun ohne Kolben und die Zuckerrüben, einfach grausam......Die Blätter sind braun und liegen am Boden, die Rüben selber so klein wie eine Kinderfaust.
Donny16.08.15 #
Was mich selber erstaunte, das die Sojabohnen dir Trockenheit je nach Sorte gut bis sehr gut wegstecken.
Kartoffelbluete16.08.15 #
Bei uns war bis Ende Juni alles ok. 1. und 2. Schnitt im Grünland super, alle Ackerbau-
kulturen präsendierten sich prächtig, mit oft eher zu hohen Bestandsdichten.
Dann kam nach Siebenschläfer bis jetzt, genau sieben Wochen Hitze und Trockenheit.
Ergebniss auf unseren eher leichten, flachgründigen, und steinigen Böden:
3. Schnitt Totalausfall, Wintergerste und Tritticale noch ok. Raps, Sommergerste, Weizen
14 Tage schnellere Abreife = 14 Tage weniger Zeit für Kornfüllung = knapper Durchschnitts-
ertrag, wobei bei uns die Ernte noch läuft. Kartoffeln sind das größte Problem - sind noch
relativ klein, bei gutem Ansatz, aber das Kraut hat meist schon den Farbumschlag gemacht,
und wo nicht kommt jetzt mit sehr großer Sicherheit, Zwiewuchs, Hohlherzigkeit und
Wachstumsrisse. Der Mais hats relativ gut überstanden, zwar nur ca 2m, aber noch frisch
und zur jetzt beginnenden Kolbenbildung ist der Regen noch rechtzeitig gekommen, bei
den eher späteren Saaten und Sorten. Für die Frühsaaten wahrscheinlich auch zu spät.
Fehnland16.08.15 @ strohhalm53 #
In Östlichen Franken schaut es gut aus, hohe Getreide Erträge alles trocken geerntet, (selten bei uns), Mais etwas kleiner aber guten Kolbenansatz ( Trotz starken Hagelschaden ) Grünland auch einigermaßen könnte aber besser sein, Kartoffeln hohe Preis und gute ernte, schaut sehr gut aus.
christiannds16.08.15 #
März nass,April trocken, Mai trocken und kalt Juni heiß und trocken Juli nass, August extrem trocken.

Fazit, das Wetter ist extrem und schlecht berechenbar. Winterrungen extreme Erträge, dadurch aber eher schwache Qualitäten. Sommerung sehen hier, mit Abschlägen, auch gut aus. Mais gepflügt, sehr gut, Mulchsaat mäßig.

Rüben sehr sehr unterschiedlich, die umgebrochenen erscheinen durchweg gut, die vor denn 100mm am 30.3. gelegten scheinen noch mit den Folgen zu kämpfen.
bofraluda16.08.15 @ strohhalm53 #
strohhalm53 schrieb:

Die Natur atmet auf ! Wir gehören zur fränkischen Trockenplatte !

Erzählt doch mal von euren Trockenschäden.


Gruß Strohhalm

Hallo, hier im westlichen Süd Brandenburg bis jetzt kein Tropfen Regen ,alles verdört Mais wie Tabak u Wiesen alle braun u die Bäume werfen die Blätter ab , aktuell zieht ein Regengebiet über uns aber es fällt kein Tropfen heraus u die letzten Gewitter sind links u rechts vorbei gezogen bzw. lösen sich auf um sich hinter uns neu zu bilden so geht das schon das ganze Jahr u macht uns ratlos.
Frolic16.08.15 @ bofraluda #
Hallo!
Haben hier eher Probleme mit zu viel Regen. Dreschen muss immer wieder ein paar Tage aus gesetzt werden.
Allein heute schon über 20mm Regen.
Raum südliches Ostfriesland,nördliches Ammerland.
Grus Frolic
Mett16.08.15 #
Wir auch.
Richtig trocken wars von ende Mai bis mitte Juli.
Seitdem wars zwar immer mal wieder übelst heiß, trotzdem gabs bei Leibe genug Regen.
Ich könnt jetzt 2 Wochen ohne Regen brauchen.

Bei vielen hier steht noch der Raps.