Zur Desktop-Version wechseln
landlive.de

Forum: Stoppt den Terror gegen Tierhalter

Biosauenhaltung in den Hermannsdorfer Landwerkstätten
altilla31.01.16 #
Interessante Geschichte:
[www.agrarheute.com]
[www.agrarheute.com]

Mag sein, dass nicht alles rund läuft in der Biosauenhaltung des Betriebes, aber bemerkenswert finde ich die Einschätzungen: hier fühlt man sich verleumdet, der Journalist meint aber es ist ein faires Vorgehen.

War es wirklich fair, illegale Aufnahmen, angeblich aus dem Stall zu zeigen?
24023631.01.16 @ altilla #
Biozuchtsauenhaltung ist sowieso ein ganz schwieriges Feld.

Aber man kann auch Fakten verdrehen. Wer schon einmal bei einer Geburt (ob Mensch oder Tier) der weiß, daß es da Blut gibt. Und weil das Schwein auf einer Nachgeburt liegt, muß man das nicht gleich alles durch den "Dreck" ziehen.

Ob das fair ist (dieses illegale eindringen in Ställe) das sehen die Gerichte in Deutschland ganz unterschiedlich.

Dieser Mülln ist auch nur einer, dem es um Sensationsmeldungen geht, denn das füllt seinen Geldbeutel.
altilla31.01.16 @ 240236 #
Ob das fair ist (dieses illegale eindringen in Ställe) das sehen die Gerichte in Deutschland ganz unterschiedlich.

Gerichte entscheiden nur darüber, ob es strafwürdig ist, nicht ob es fair ist! Wie Wolfgang Bosbach einmal sagte (kein absolut wörtliches Zitat : Es gibt einfach Dinge, die macht man als anständiger Kaufmann nicht! Selbst wenn es nicht verboten ist.
Heiliger_Aloisius01.02.16 #


also ich war vor einigen Jahren einmal dort
und habe im Aussenbereich bemerkt das der Futterstand für den Eber zu klein bemessen war und sich aufgescheuert hatte !
Der Gesamteindruck war eher die LW in Glonn ist schönes drumherum für die Ausflugswirtschaft !
nurich01.02.16 @ altilla #
Hier gehts um Geld, und wo es ums Geld geht gibt es meist kein fair. Denn der faire ist der dumme.

Positiv daran sehe ich das man mal sieht wie die Realität aussieht. Und das auch bio nicht Bilderbuch Romantik pur ist.
Aber generell halte ich die Vorgehensweise mit illegalen Bildern verwerflich. Egal in was für einem Betrieb.

Vllt lernt ja der ein oder andere Landwirt daraus, das der Streit konventionell - bio schon lange nur noch Ablenkung Spielplatz ist.
FrankNFoode01.02.16 @ altilla #
Extra für Altilla ;)

[www.animal-health-online.de]

Der Schweisfurth erzählt anscheinend nicht die Wahrheit.

Das die Medien die Realität in Bio Ställen darstellen erschüttert natürlich die Leichtgläubigen, denen immer anderes vermittelt und erzählt wurde.
Was unredlich ist, dazu hätten die keine Stalleinsteiger gebraucht sondern einfach recherchieren müssen.
Aber diese Klientel wurden/werden von einigen Verbänden ja ansonsten genutzt oder man geht gemeinsam auf die Straße ( WHES ).

Letzten Endes geht es gegen die ganze Tierhaltung, das sollte den Bioverbänden klar sein, da sitzen die im selben Boot wie die konventionelle Landwirtschaft.
Mett01.02.16 @ FrankNFoode #
(Beitrag vom Autor bearbeitet am 01.02.16 um 15:27 Uhr.)
FrankNFoode schrieb:

Letzten Endes geht es gegen die ganze Tierhaltung, das sollte den Bioverbänden klar sein, da sitzen die im selben Boot wie die konventionelle Landwirtschaft.


Das begreifen die nur leider nicht.
Stattdessen stellen sie sich bei "Wir haben es satt" mit NABU, BUND und Co.
zusammen auf die Straße.

Für die Veggi-Fraktion ist JEDER Nutztierhalter ein bestialischer Tierquäler.
Gartenfotograf1001.02.16 @ Mett #
Mett schrieb:

Das begreifen die nur leider nicht.
Stattdessen stellen sie sich bei "Wir haben es satt" mit NABU, BUND und Co.
zusammen auf die Straße.

Für die Veggi-Fraktion ist JEDER Nutztierhalter ein bestialischer Tierquäler.


Wie kann man nur immer wieder solche Feindbilder aufbauen!
Ich kenne auch hier jede Menge vernünftig denkende Menschen! So ein Leben muss schon hart sein, wenn man nur noch seine eigene Meinung vertritt.
Mett01.02.16 #
Dann zeig mir mal EINEN Veganer, der Respekt gegen über Nutztierhaltern hat!

Guck dich mal in den sozialen Netzwerken bei Veggis um.
Tiere die Landwirte töten werden als Helden gefeiert!
Von den ganzen anderen Hass gegen uns ganz zu schweigen!
Gartenfotograf1001.02.16 @ Mett #
Mett schrieb:

Dann zeig mir mal EINEN Veganer, der Respekt gegen über Nutztierhaltern hat!

Guck dich mal in den sozialen Netzwerken bei Veggis um.
Tiere die Landwirte töten werden als Helden gefeiert!
Von den ganzen anderen Hass gegen uns ganz zu schweigen!


Was in den sozialen Netzwerken unterwegs ist und was da oft diskutiert wird, nehme ich nicht für bare Münze. Da bilde ich mir auch keine Meinung. Nur was mir gegenübersitzt und dem ich ins Auge schaun kann, mit dem diskutiere ich und dann bilde ich mir meine Meinung!
Und damit kann ich gut leben.