Zur Desktop-Version wechseln
landlive.de

Forum: Wetter, Klima und Umwelt

Chemtrails, doch nicht so surreal?
Ziegentom125.11.16 #
Nachdem Chemtrails immer als Verschwörungstheorie läuft, hier mal ein paar aktuelle Messdaten von Luft.
Wer weiß konkret Bescheid, wo die Aluminiumwerte herkommen und warum sie kontinuierlich steigen? Die Chemtrailer behaupten, das Aluminium und Barium wird in Form von Nanopartikeln durch Flugzeuge ausgebracht. Bin sehr interessiert auf mögliche fachliche Antworten. Betonung: Fachlich, nicht unintelligent.


[2.bp.blogspot.com]

[2.bp.blogspot.com]
altilla25.11.16 @ Ziegentom1 #
Wer weiß konkret Bescheid, wo die Aluminiumwerte herkommen und warum sie kontinuierlich steigen? Die Chemtrailer behaupten, das Aluminium und Barium wird in Form von Nanopartikeln durch Flugzeuge ausgebracht. Bin sehr interessiert auf mögliche fachliche Antworten. Betonung: Fachlich, nicht unintelligent.

Aluminium ist das auf der Erde am häufigsten vertretene Metall. Schau dir die Eisenwerte an: die sind auch hoch, weil Eisen ebenfalls sehr häufig ist.
Staub bedeutet nun mal, das sich darin alle Elemente in einer Verteilung finden, die dem globalen Anteil in etwa entsprechen!
Barium ist auch ein vergleichsweise verbreitetes Element.
Ziegentom125.11.16 @ altilla #
altilla schrieb:

Aluminium ist das auf der Erde am häufigsten vertretene Metall. Schau dir die Eisenwerte an: die sind auch hoch, weil Eisen ebenfalls sehr häufig ist.
Staub bedeutet nun mal, das sich darin alle Elemente in einer Verteilung finden, die dem globalen Anteil in etwa entsprechen!
Barium ist auch ein vergleichsweise verbreitetes Element.

Aluminium kommt in seiner einen Form aber so gut wie gar nicht vor. Also muss was faul sein. Ebenso Barium.
Wenn es also nicht freigesetzt wird in seiner reinen Form, kann es so auch nicht gemessen werden.
Tante google wikipedia:
Aluminium ist mit einem Anteil von 7,57 Gewichtsprozent nach Sauerstoff und Silicium das dritthäufigste Element der Erdkruste und damit das häufigste Metall. Allerdings kommt es aufgrund seines unedlen Charakters praktisch ausschließlich in gebundener Form vor. Die größte Menge befindet sich chemisch gebunden in Form von Alumosilicaten, in denen es in der Kristallstruktur die Position von Silicium in Sauerstoff-Tetraedern einnimmt.
Barium kommt wegen seiner hohen Reaktivität in der Natur nicht elementar, sondern nur in Verbindungen vor. Mit einem Anteil von etwa 0,039 % ist Barium das 14. häufigste Element der Erdkruste.[13]
immenguru26.11.16 @ Ziegentom1 #
Ziegentom1 schrieb:
... Die Chemtrailer behaupten, das Aluminium und Barium wird in Form von Nanopartikeln durch Flugzeuge ausgebracht.
Jo.
Das Alu ist eventuell nur der Abrieb von der Außenhaut der Flugzeuge ...

und :
Bin sehr interessiert auf mögliche fachliche Antworten. Betonung: Fachlich, nicht unintelligent.
Auf "Chemtrails"
wirst du vermutlich nur eine einzige "fachliche" und "intelligente" Antwort bekommen :
- Verschwörungstheorie ...



Abendland26.11.16 @ Ziegentom1 #
Kannste nich lesen?
Steht doch da!

... vonne Polimanzei


Die Messstelle in Lindau is ooch nich weit wech ...


Ick habbet jewusst ...
Stasi lebt ...

Ich bin immer sehr skeptisch bzgl. Messwerten, weil ich beruflich einiges mit zu tun habe. I.d.R. werden Elemente ausgewiesen, die eine Zusammenfassung verschiedenster Stoffe sein können und meist auch sind.
Das Ausweisen aller Stoffe ist sehr aufwändig ...
Mal so als recht lockere Erklärung.
Ob die Trailer nun dazu nähere Erläuterungen machen, die halbwegs wissenschaftlichen Standards entsprechen, zweifle ich schon mal an.
Habe es nicht geprüft und auch keine Lust, nach dem bekannten Bohei, mich mit denen und ihren Verschwörungstheorien auseinander zu setzen.
Hätten Sie ansatzweise recht, wäre es längst Thema in seriöseren Kreisen.
Wir leben noch nicht in Nordkorea und selbst dort gibt es viele helle Köpfe, die man nicht so ohne weiteres unbemerkt manipulieren könnte.
Ziegentom127.11.16 @ Abendland #
Abendland schrieb:

Kannste nich lesen?
Steht doch da!

... vonne Polimanzei


Die Messstelle in Lindau is ooch nich weit wech ...


Ick habbet jewusst ...
Stasi lebt ...

Ich bin immer sehr skeptisch bzgl. Messwerten, weil ich beruflich einiges mit zu tun habe. I.d.R. werden Elemente ausgewiesen, die eine Zusammenfassung verschiedenster Stoffe sein können und meist auch sind.
Das Ausweisen aller Stoffe ist sehr aufwändig ...
Mal so als recht lockere Erklärung.
Ob die Trailer nun dazu nähere Erläuterungen machen, die halbwegs wissenschaftlichen Standards entsprechen, zweifle ich schon mal an.
Habe es nicht geprüft und auch keine Lust, nach dem bekannten Bohei, mich mit denen und ihren Verschwörungstheorien auseinander zu setzen.
Hätten Sie ansatzweise recht, wäre es längst Thema in seriöseren Kreisen.
Wir leben noch nicht in Nordkorea und selbst dort gibt es viele helle Köpfe, die man nicht so ohne weiteres unbemerkt manipulieren könnte.

Im Shasta Gerichtshof von Kalifornien war das öffentliches Thema 2014. Dort sprachen viele Wissenschaftler vor und betätigten den Inhalt der Theorie fachlich.
Ist das dann Fake?
[www.youtube.com]
Rohana27.11.16 #
Die glauben was sie da erzählen, das macht das Ganze aber nicht besser...
Ziegentom127.11.16 @ Rohana #
Rohana schrieb:

Die glauben was sie da erzählen, das macht das Ganze aber nicht besser...

Besser macht es das nicht, es zeigt aber intelligente Menschen, die den Mut haben ihre erkenntnisse vorzutragen owohl die Verschwörungstheorie allgegenwärtig jeglichen Ansatz in Deutschland vernichtet. Wie so manch anderes politisches Thema, das totgeschwiegen oder in den Lügenmedien -richtiggestellt- wird.
Varroazuechter27.11.16 @ Rohana #
Ja die haben doch alle mit den im Mount Shasta lebenden weisen Lemuriern Kontakt aufgenommen.
Kone27.11.16 @ Abendland #
Abendland schrieb:

Kannste nich lesen?
Steht doch da!

... vonne Polimanzei


Die Messstelle in Lindau is ooch nich weit wech ...


Ick habbet jewusst ...
Stasi lebt ...

Ich bin immer sehr skeptisch bzgl. Messwerten, weil ich beruflich einiges mit zu tun habe. I.d.R. werden Elemente ausgewiesen, die eine Zusammenfassung verschiedenster Stoffe sein können und meist auch sind.
Das Ausweisen aller Stoffe ist sehr aufwändig ...
Mal so als recht lockere Erklärung.
Ob die Trailer nun dazu nähere Erläuterungen machen, die halbwegs wissenschaftlichen Standards entsprechen, zweifle ich schon mal an.
Habe es nicht geprüft und auch keine Lust, nach dem bekannten Bohei, mich mit denen und ihren Verschwörungstheorien auseinander zu setzen.
Hätten Sie ansatzweise recht, wäre es längst Thema in seriöseren Kreisen.
Wir leben noch nicht in Nordkorea und selbst dort gibt es viele helle Köpfe, die man nicht so ohne weiteres unbemerkt manipulieren könnte.


An der Echtheit der Daten besteht zumindest kein Zweifel, guggst du hier, Seite 33

[www.lfu.bayern.de]