Zur Desktop-Version wechseln
landlive.de

Forum: Geflügel

Stallpflicht - Gänse
wilderer200428.11.16 #
Hallo,

so nun hat es seit letzter Woche auch unseren Betrieb aufgrund der landesweiten Stallpflicht in Hessen erwischt und wir haben alles erdenkliche getan, die Tiere unter Dach und Fach zu bringen.

Seit dem die Gänse nun urplötzlich von der gewohnten Weide in den Stall mussten haben Sie die Nahrungsaufnahme fast komplett eingestellt und nehmen ab, wie ein Abreißkalender.

Hat vielleicht hier im Forum jemand eine Idee, wie ich die Bande wieder zum Fressen anregen kann? Langsam bekomme ich bei dem aktuellen Futterverbrauch etwas Kopfweh, wenn ich daran denke, dass es noch knapp 4 Wochen bis Weihnachten sind.

Gruß

Wilderer
R93Hunter28.11.16 @ wilderer2004 #
Früher wurden Gänse gestopft.

Nur mal so als Anmerkung ...
fuchsjaegerin28.11.16 @ R93Hunter #
R93Hunter schrieb:

Früher wurden Gänse gestopft.

Nur mal so als Anmerkung ...



das Stopfen von Gänsen und Enten ist in Deutschland verboten.
wilderer200428.11.16 #
Und das ist auch gut so...
Chakula28.11.16 @ wilderer2004 #
Hühnertunnel
Ein Hühnerhalter in unserer Gegend hat für seine freilaufenden Hühner aus Baustahlmatten und Folie Tunnel gebaut. Ob das auch gänsetauglich sind, weiß ich nicht, die zerren ja gerne an allem herum.
weiß nicht wie viele Gänse Du hältst und wie Du sie vermarktest - als Direktvermarkter könntest Du mit Deinen Kunden einen vorgezogenen Schlachttermin vereinbaren, wegen der speziellen Situation. Dann warten die Vögel halt eine kurze Zeit in der TK, zumindest bei denen die über eine verfügen.
Ich mag die Gans auch am liebsten frisch von der Weide -
wilderer200429.11.16 #
Hallo,

es sind noch knapp 600 Stück, wir vermarkten alles direkt über unseren Hofladen. Die meisten Kunden wollen allerdings unbedingt am 23.12 erst ihr Gänschen abholen. Ich habe mir jetzt aus Windschutznetzen und Rinderpanels und LKW Plane einen überdachten und vogelsicheren Auslauf gezimmert und nun scheinen Sie langsam wieder anzufangen zu fressen, weil es im Stall nun viel kälter wird als zuvor.

Jegliche Konstruktionen aus Plane in Bodenähe sind zu vermeiden, da die Kerlchen wirklich alles zerlegen was nicht niet- und nagelfest ist. Im Sommer hatte ich unseren Krone Kipper als kurzfristigen ergänzenden Sonnenschutz auf die Weide gefahren. Resultat waren vier herausgerissene Ventile und ein halber Tag Reparatur :).

Gruß

Wilderer

wilderer2004 schrieb:

Hallo,

es sind noch knapp 600 Stück, wir vermarkten alles direkt über unseren Hofladen. Die meisten Kunden wollen allerdings unbedingt am 23.12 erst ihr Gänschen abholen. Ich habe mir jetzt aus Windschutznetzen und Rinderpanels und LKW Plane einen überdachten und vogelsicheren Auslauf gezimmert und nun scheinen Sie langsam wieder anzufangen zu fressen, weil es im Stall nun viel kälter wird als zuvor.

Jegliche Konstruktionen aus Plane in Bodenähe sind zu vermeiden, da die Kerlchen wirklich alles zerlegen was nicht niet- und nagelfest ist. Im Sommer hatte ich unseren Krone Kipper als kurzfristigen ergänzenden Sonnenschutz auf die Weide gefahren. Resultat waren vier herausgerissene Ventile und ein halber Tag Reparatur :).

Gruß

Wilderer


Sooo viele Gänse hatte ich nie, nur die Nachzucht von meinen drei - vier Pommern-Damen im alten Obsthof.
Den Gänse-Braten am Tag vor dem Fest abholen gehört zum Ritual und ist ja auch schön. Dazu den Weihnachtsbaum mitnehmen, und es ist schon ein kleiner Vor-Feiertag für manche Familien.
Deine Lösung mit den Panels ist gut. Daß sie wieder fressen ist noch besser.
Und daß Gänse äußerst neugierig, geschickte Bastler und erfindungsreich sind hab ich auch schon festgestellt.
oktordumm29.11.16 @ wilderer2004 #
wilderer2004 schrieb:

Hallo,

so nun hat es seit letzter Woche auch unseren Betrieb aufgrund der landesweiten Stallpflicht in Hessen erwischt und wir haben alles erdenkliche getan, die Tiere unter Dach und Fach zu bringen.

Seit dem die Gänse nun urplötzlich von der gewohnten Weide in den Stall mussten haben Sie die Nahrungsaufnahme fast komplett eingestellt und nehmen ab, wie ein Abreißkalender.

Hat vielleicht hier im Forum jemand eine Idee, wie ich die Bande wieder zum Fressen anregen kann? Langsam bekomme ich bei dem aktuellen Futterverbrauch etwas Kopfweh, wenn ich daran denke, dass es noch knapp 4 Wochen bis Weihnachten sind.

Gruß

Wilderer

Meine Nachbarin interessiert die Stallpflicht nicht. Die Gänse weiden friedlich auf ihrer Weide. Großen Schaden kann sie damit auch nicht anrichten, da es bei uns hier keine großen Geflügelhalter gibt.
R93Hunter29.11.16 @ wilderer2004 #
wilderer2004 schrieb:

Hallo,

es sind noch knapp 600 Stück, wir vermarkten alles direkt über unseren Hofladen. Die meisten Kunden wollen allerdings unbedingt am 23.12 erst ihr Gänschen abholen.

Gruß

Wilderer



Wann fängst du an zu schlachten?