Zur Desktop-Version wechseln
landlive.de

Forum: Preise, Verbraucher, Handel und Politik

Die größten Pleitegeier pachten am teuersten!!
Kartoffelbluete25.12.17 #
nochmal zurück zum Thema: Mein Bänker meinte damals: Es ist ihm ein Rätsel
wie die Betriebe die die Liquiditätshilfe wirklich benötigen, diese jemals wieder
zurückzahlen wollen, bei Laufzeiten zwischen sechs und zehn Jahren, wenn
realistischer Weise in Zukunft alle zwei bis drei Jahren mit so einer Krise gerechnet
werden muss!!
201125.12.17 @ Kartoffelbluete #
Kartoffelbluete schrieb:

micra, das was du schreibst höre ich schon seit 40 Jahre!
und wie sieht die Realität aus. Von allen pflanzlichen und tierischen Erzeugnissen
gibt es weltweit so riesige Vorräte, das die Erzeugerpreise noch lange am unteren
Limit kratzen. Warum, obwohl es eigentlich noch zu viele gibt die hungern, das hat
2011 schön beschrieben. Ich würde dir raten, unterhalte dich mal mit Michael Horsch,
der mit seiner Technik weltweit unterwegs ist und sieht was noch möglich wäre!
Wir haben weltweit gesehen noch rießige Reserven zur Nahrungsmittelproduktion,
die in Zukunft auch genutzt werden, sobald es sich rechnet.



Bin ganz deiner Meinung, in Russland liegen uns unvorstellbare große Gebiete mit sehr fruchtbarer Erde seit Jahrzehnten brach, auch in anderen Ländern gibt es noch relativ viel Land das nicht Intensiv Landwirtschaftlich genutzt wird. Dazu kommt daß im Ostblock im Pflanzenschutz und Düngungsbereich momentan sich viele noch da bewegen wo die Grünen unser kleines Deutschland haben wollen. wenn diese Flächen erst mal mit guter Technik Bestellt, Gedüngt, Gespritzt und Geerntet werden, werden da große Mengen mehr erzeugt, dagegen wird die deutsche Erzeugung ein kleines licht sein, welches durch Politik und Auflagen eingebremst ist und nur noch am glimmen gehalten wird.
201125.12.17 @ Kartoffelbluete #
Kartoffelbluete schrieb:

nochmal zurück zum Thema: Mein Bänker meinte damals: Es ist ihm ein Rätsel
wie die Betriebe die die Liquiditätshilfe wirklich benötigen, diese jemals wieder
zurückzahlen wollen, bei Laufzeiten zwischen sechs und zehn Jahren, wenn
realistischer Weise in Zukunft alle zwei bis drei Jahren mit so einer Krise gerechnet
werden muss!!



Genau meine Rede, Betriebe die in guten Zeiten nicht liefen, werden in den nächsten Jahren nicht ihre Schulden tilgen können, da kann der Staat alle paar Jahre die Pleitehilfe abhalten und den Pachtwucher mit antreiben, denn diese lernen es nicht das solche Pachten der Ackerbau nicht hergibt.
DWEWT25.12.17 @ micra #
micra schrieb:

Die Vereinten Nationen erwarten 2050 etwa 9,7 Milliarden Menschen auf dem Globus und alle wollen /müssen essen.


In den 80er Jahren, prognostizierten die Wissenschaftler eine Weltbevölkerung von 9 Mrd. Menschen für 2020. Das wäre schon in gut 2 Jahren und ist überhaupt nicht erreichbar. Es gibt halt zu viele Faktoren, die da mitmischen. Die Bevölkerung in China nimmt augenblicklich fast gar nicht mehr zu und wird ab 2030 leicht zurückgehen. In Indien wuchs die Bevölkerung in 2006 noch um 1,6%. In 2016 lag das Wachstum nur noch bei 1,10%. In 2020 soll das Wachstum nur noch 0,95% betragen. Damit wäre von den beiden größten Nationen nicht mehr viel Bevölkerungswachstum zu erwarten. Der schwarze Kontinent ist bisher bevölkerungsmäßig überhaupt nicht zuverlässig erfasst. Wie sich die Bevölkerung da in den letzten 30 Jahren entwickelt hat und in den nächsten 20 Jahren entwickeln wird, kommt aussagetechnisch dem Blick in die Glaskugel gleich.
Doptrebo9026.12.17 @ 2011 #
2011 schrieb:

Aber anscheinend siehst Du das als normal an Hilfen ( die nur bei Liquiditätsengpässen ( auf deutsch Zahlungsunfähigkeit) gezahlt werden in Anspruch zu nehmen wenn man gar kein Geld braucht .

Dann musst du das nächste mal noch etwas in der Schule beim Thema Betriebswirtschaft aufpassen. Liquiditätsengpass bedeutet ENGPASS und nicht Insolvenz.
micra26.12.17 @ DWEWT #
(Beitrag vom Autor bearbeitet am 26.12.17 um 08:32 Uhr.)
DWEWT schrieb:

In den 80er Jahren, prognostizierten die Wissenschaftler eine Weltbevölkerung von 9 Mrd. Menschen für 2020. Das wäre schon in gut 2 Jahren und ist überhaupt nicht erreichbar. Es gibt halt zu viele Faktoren, die da mitmischen. Die Bevölkerung in China nimmt augenblicklich fast gar nicht mehr zu und wird ab 2030 leicht zurückgehen. In Indien wuchs die Bevölkerung in 2006 noch um 1,6%. In 2016 lag das Wachstum nur noch bei 1,10%. In 2020 soll das Wachstum nur noch 0,95% betragen. Damit wäre von den beiden größten Nationen nicht mehr viel Bevölkerungswachstum zu erwarten. Der schwarze Kontinent ist bisher bevölkerungsmäßig überhaupt nicht zuverlässig erfasst. Wie sich die Bevölkerung da in den letzten 30 Jahren entwickelt hat und in den nächsten 20 Jahren entwickeln wird, kommt aussagetechnisch dem Blick in die Glaskugel gleich.


Selbst Deutschland hat einen Bevölkerungszuwachs vor ein paar Jahre wurde noch das Gegenteil behautet.
Klar sind Prognosen Schätzungen , es ist aber so das die Menschen Zahl, sei es wegen Geburten oder längere Lebenszeit, steigt.

durch die Klimaerwärmung werden riesige Landwirtschaftsflächen neu unter Bewirtschaftung genommen ist auch klar.
Durch den Klimawandel werden die wüsten größer, die Preise werden langsam steigen unter Schwankungen, da hohe Preise Waren entstehen lässt

schaudichum26.12.17 @ micra #
micra schrieb:

Selbst Deutschland hat einen Bevölkerungszuwachs vor ein paar Jahre wurde noch das Gegenteil behautet.

Dann schreib doch die ganze Wahrheit......wo der Bevölkerungszuwachs herkommt....
Ali26.12.17 @ schaudichum #
schaudichum schrieb:

Dann schreib doch die ganze Wahrheit......wo der Bevölkerungszuwachs herkommt....


na ist doch klar, bei den Rentnern ist der Zuwachs am größten, denn die werden immer älter.
Ali26.12.17 @ Kartoffelbluete #
Kartoffelbluete schrieb:

nochmal zurück zum Thema: Mein Bänker meinte damals: Es ist ihm ein Rätsel
wie die Betriebe die die Liquiditätshilfe wirklich benötigen, diese jemals wieder
zurückzahlen wollen, bei Laufzeiten zwischen sechs und zehn Jahren, wenn
realistischer Weise in Zukunft alle zwei bis drei Jahren mit so einer Krise gerechnet
werden muss!!


Dein Bänker und auch manche Bank haben doch in der Vergangenheit bewiesen , dass sie manches Geldrätsel nicht lösen können.
obermainsbach26.12.17 @ 2011 #
2011 schrieb:

Bin ganz deiner Meinung, in Russland liegen uns unvorstellbare große Gebiete mit sehr fruchtbarer Erde seit Jahrzehnten brach, auch in anderen Ländern gibt es noch relativ viel Land das nicht Intensiv Landwirtschaftlich genutzt wird. Dazu kommt daß im Ostblock im Pflanzenschutz und Düngungsbereich momentan sich viele noch da bewegen wo die Grünen unser kleines Deutschland haben wollen. wenn diese Flächen erst mal mit guter Technik Bestellt, Gedüngt, Gespritzt und Geerntet werden, werden da große Mengen mehr erzeugt, dagegen wird die deutsche Erzeugung ein kleines licht sein, welches durch Politik und Auflagen eingebremst ist und nur noch am glimmen gehalten wird.


durch unsere unsinnige und erfolglose Blockadepolitik hat Russland schon
gewaltig aufgeholt und ist heute bereits die führende Exportnation bei Getreide
und in anderen Agrarbereichen ist ebenfalls viel in Bewegung
und wir meinen wir brauchen Russland nicht der totale Holzweg
von der Schlafwagenschaffnerin