Zur Desktop-Version wechseln
landlive.de

Fotoalbum: Annabell Maxi Mailo und Co

Annabell und ich

Annabell und ich

Das ist mein Foto zum Wettbewerb ;) Entstanden ist es in Alberta/Canada 2011 Auf dem Foto zusehen ist Annabell. Sie hat ihre Mutter kurz nach der Geburt verloren, also bin ich eingesprungen. Auch noch 2 Jahre später erkennt sie mich wieder und lässt sich streicheln ♥ Hätte nie gedacht das Kühe doch so *inteligent* sind :) So das zum Foto *hehe* Was liebe ich an der Landwirtschaft.. das ist eine sehr gute Frage, den so hab ich noch nie darüber nachgedacht :) den Landwirtschaft ist meine Leidenschaft. Den egal ob mitem Schlepper unterwegs oder Ausmisten, es macht einfach alles Spaß :) Genau diese abwechslungsreiche Arbeit liebe ich an der Landwitschaft, den es wird nie langweilig. Ich liebe es mit anzusehen wie neues Leben auf die Welt kommt und wie nach einer sehr schweren Geburt Kuh und Kalb wohl auf sind :) Da geht mir das Herz auf. Ich liebe es mit Kühen zu arbeiten, denn es ist jeden Tag eine neue Herausforderung. Weil eine Kuh die am Tag zu vor noch fit war, auf einmal Krank sein kann. Auser die arbeit mit Kühe, kümmer ich mich sehr gerne auch um Hund, Katzen, Hühner, Schweine und Pferde. Das sind fast alles Tiere die man auf einem Baurnhof finde ;) und wie ich finde auch dazu gehören. Außer die Arbeit mit den Tiere liebe ich die Auswirtschaft. Vom Säen bis zur Ernte, denn wärend der Zeit aufem Schlepper/Drescher/Häcksler hat man immer auch Zeit der Ruhe. Hierbei kann ich immer Abschalten und mich voll auf die Aribeit konzentrieren. Alles in einem Liebe ich einfach alles an der Landwirtschaf, auch wenn ich manchmal ein schlechten Tag hab. Aber ich glaub das hat jeder von uns ein mal ;) Was ich neben dern Landwirtschaft mache, ist mein Hobby voll und ganz aus Leben ;). Ich Koche und Backe leidenschaftlich gerne und das am liebsten für die Familie und Freunde. Denn für mich ist es das größte meinen Freunden und Familie eine freude zu bereiten :) Wenn ich nicht grad am Kochen und Backen bin, helf ich im Gartenbauverein wo ich kann. Egal ob bei Festen oder Aufräumaktionen. Das macht mir sehr viel Spaß in diesem Verein zu sein und könnte mit keine besseren Verein vorstellen für mich ;) Alles in einem bin ich a ganz normale Junge Frau die mit Freunden weggeh und momentagn noch mal die Schulbank drückt :) Die gerne auch mal einen auf Druchgeknallt macht und immer für ihre Freunde da ist. Auch wenn ich nicht umbedingt danach ausschaue.. fahr ich gerne Fahrrad und geh ins Schwimmbad auch um einfach mal zu Relaxen um neue Energie zu sammeln :) Was ich mir wünsche für die Landwitschaft. Mehr Verständnis und Vertrauen der Verbrauchen und Bürger in die Landwirtschaft. Den durch die letzten Skandale wurde das Image nämlich ganz schön geschwächt. Dabei müssen wir uns immer vor Auge halten, das wir nur 3% der Bevölkerung sind. Darum ist einer meiner Wünsche das die Landwirte egal ob in Bayern, Sachsen, NRW sich ein bischen mehr Zeit nehem für die Verbraucher damit Sie das verlorne Vertrauen wieder finden. Darum war mein erster Satz auch so vormuliert. Eben so wünsche ich mir, das wir Frauen mehr Akzeptanz in der Landwirschaft erhalten. Ich selber hab schon ein paar nicht so schöne Erfahrungen damit machen müssen. Man kann sich durchsezten aber so lang der Mann nich ein bischen * von seinem hohen Roß runter kommt* haben es Frauen nicht gerade einfach in diesem Beruf. Ein weiterer Wunsch wäre das die Landwirte untereinander aufhören würden sich das leben schwer zu machen. Auch hier bei uns sieht man, wie sich die Landwirte *bekriegen* anstatt zusammen zuhalten. Dabei finde ich es echt wichtig das die Landwirte zusammen halten, denn somit bilden sie eine schtärkere Gemeinschaft, die eine brenzliche Situation nicht so schnell ins Wanken bringt. Da auch in ein paar Wochen Wahlen sind, wünsch ich mir auch von der Regierung das sie ein bischen mehr zu uns Landwirten *Nachrungsmittelerzeugern* steht. Und bevor immer wir der Sündenbock spielen müssen, sollen sie die Verbraucher besser und auch intensiver Aufklären. So ich könnte noch viel mehr schreiben, aber ich glaub das reicht erst mal ;) Liebe Grüße Barbara