Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Video

1866 mal angesehen
19.10.2008, 16.32 Uhr

Matthias

haha Fendt

Inhalte hinzufügen

Anzeige

Schlagwörter

auflieger, bergung, fendt, lkw, reifen, rüben, sattelzug, schlepper, seil, trecker, vario, volvo

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.
Anzeige

Kommentare

19.10.2008 16:39 DeErEfReAk
schon ma was von schaukeln gehört ??
19.10.2008 17:01 DeErEfReAk
Jaund das geht selbst m,it em lkw !! udn das schlimmste is ja das sich die lkw reifen so zusetzen !
20.10.2008 13:37 FichtelRancher
Der LKW hat keine Chance mehr nachdem der Auflieger die Antriebsräder entlastet, sieht man ja deutlich. Und mit dem Stahlseil (wundert mich ja, daß das gehalten hat, so dünn wie das is) geht auch kein großartiges Ruckeln.
Hier hätt's nen dehnbaren Bergegurt mit entsprechend hoher Bruchlast gebraucht, dann kann man mit ein bisschen Schwung anziehen. Oder eine starke Seilwinde. Das is die elegantere Variante.

20.10.2008 19:24 OnkelJo
Also, da waren wohl keine Profis am Werk!!!
Erst einmal sollte man mit so einem Fahrzeug nicht an solch eine Stelle kippen, da der Volvo kein Allrad hat!! Wenn´s dann schon zu spät ist, IMMER Mulde runter, damit Gewicht auf die Hinterachse der Zugmaschine kommt und Liftachse (falls vorhanden) beim Auflieger hoch ziehen!!!! Und das Stahlseil ist auch nicht geeignet um einen 40ig Tonner raus zu ziehen.

Wenn man schon auf weichen Untergrund steht, sollte die Feststellbremse NICHT angezogen sein, damit das Material den Zug vorschiebt.

Aber mal schön ein Video zu sehen, wie es NICHT gemacht werden sollte!!!
20.10.2008 19:29 OnkelJo
DeErEfReAk schrieb:

schon ma was von schaukeln gehört ??

Das hätte hier sicherlich nichts mehr genützt!!! Das Fahrzeug hat durch die Steigung bedingt zu viel Gewicht vor den Rädern, und dann mit hoch gekippter Mulde sowieso völlig sinnlos.
20.10.2008 20:02 variodriver712
schade schade das man sich selbst so veräppeln muss und das auch noch ins netz stellt
21.10.2008 00:11 ccausw
ich würde einfach mal sagen fahrer und bediener fehler, wenn man es nich kann und nicht den nötigen grips hat dann sollte man es lassen, naja ich finde es nur immer herlich warum stellt ihr schlamm Videos oder iwas von kaputten maschienen rein?! findet ihr das so lustig und gut im schlamm zu wülen?! ich find des dumm und hirnlos, nachdenken und enn fahren wäre mal ne überlegung! naja was soll man dazu sagen mir is es auc egal wenn ihr drauf steht! viel spass dabei!
21.10.2008 09:59 Agrarstudent85
Also ich denk eigentlich auch dass wenn ihr die Mulde runter gelassen hättet wieder genug Gewicht auf die Achsen der Zugmaschine bekommen hättet. Is klar der hängt ganz hinten da geht ja vorn nich mehr viel. Aber so Sachen passieren und du hast daraus gelernt und beim nächsten Mal weißt wie's anders geht...
31.10.2008 19:08 zickentirol
der hat ja vol fest gehangen, aber ich hab ja gelesen er hat es doch noch geschaft
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang