Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Video

410 mal angesehen
31.05.2009, 23.06 Uhr

Steyr CVT und John Deere Bilder

Hier bilder vom neuen Steyr CVT und von John Deere traktoren.

Inhalte hinzufügen

Anzeige

Schlagwörter

john deere, johny, steyr, steyr cvt

Bitte gib die Schlagwörter mit Komma getrennt ein.
Anzeige

Kommentare

01.06.2009 11:49 dad1
Hast den 6225 CVT schon mal probiert sag diers ein ganz anderes Fahren voll ungewohnt
01.06.2009 11:51 o0Playex0o
Probiert noch nich! Warum anderes fahren? Kannste ja mit dem Fahrhebel fahren. Aber wenns klappt mitn Händler bekommen wir im sommer einen!
02.06.2009 00:30 HarleyMan
Cool
Ich liebe den 6920 !
03.06.2009 15:19 Profi
Bist du Johnny und Steyr Fan?
Das ist aber auch ein krasser Gegensatz.
Bin auch ein eingefleischter Steyrfahrer aber ein John Deere Verachter. Schon alleine die Sache mit dem Lagerhaus. Obwohl eig. kann man von Glück sprechen, dass Steyr nicht über über die grüne Mafia vertrieben wird.
mfg
PS.: Bin auch bei den Innovationstagen
03.06.2009 17:23 o0Playex0o
Profi schrieb:
Bist du Johnny und Steyr Fan?

Das ist aber auch ein krasser Gegensatz.

Bin auch ein eingefleischter Steyrfahrer aber ein John Deere Verachter. Schon alleine die Sache mit dem Lagerhaus. Obwohl eig. kann man von Glück sprechen, dass Steyr nicht über über die grüne Mafia vertrieben wird.

mfg

PS.: Bin auch bei den Innovationstagen

Ich bin beides!
Wir fahren nur Steyr, 1954 kahm der erste Steyr Traktor auf den Hof, 2004 kahm der bisher letzte und neue aufn Hof. Ich bin absolut überzeugt von Steyr, Steyr ist eine kleine aber wirklich feine Marke, sie hatten schon immer details wo andere nur das nachsehen hatten....zb. Wendegetriebe usw. Auch dass Steyr S-Matic getriebe setzte maßstäbe und ist mit abstand dass beste stufenlose was zu haben war. Dass neue Getriebe wird auch wieder einen Meilenstein setzten mit der DKT Technologie. Ich Sterbe für Steyr und dass vertret ich bis es aufs letzte. Aber John Deere gefällt mir sehr gut. Hat mir schon immer gefallen, mit der 6010 kahm ich auf den geschmack, die 6020 hinterlies einen sehr guten eindruck und die 6030 ist der,den ich kaufen würde. Johny fahren hat aus meiner sicht auch was, der Klang, die schaltung, das Fahrgefühl is einfach gut. Nur wir hatten einen Vorführer der gedreht war ohne unser wissen am anfang, ging echt wie seuche aber der hatte einen Dieselverbrauch, einfach unangemessen in der heutigen zeit mit den spritpreisen........ Aber Trotzdem, wennst in nem Johny drinnensitzt und fährst, steigste gern wieder auf steyr um. Steyr ist einfach anders und hat details die einfach des gewisse etwas ausmachen und sogar der John Deere Händler sagte zu mir persöhnlich: Dass was dein Traktor hat, mit der Kabinenverarbeitung kann ich dir bei John Deere nicht bieten. John Deere setzt auf haltbarkeit und auf leichte bedienung...... Die 6030 serie bietet nichtmal eine Allradautomatik wo lenkwinkelabhängig ist.

aber wiegesagt, ich würde und werde in zukunft beide Marken fahren. Steyr und John Deere. Alleine weil mann nicht nur in eine werkstatt muss und die Händler abhängigkeit spüren. Bin Fan von beiden aber eingefleischt bin ich nur von steyr.

PS: Dass was mit Lagerhaus abgespielt wurde finde ich auch eine Sauerei, aber Steyr bzw. CNH lässt sich ned aufn kopf scheißen und stellt eigene Firmeninterne stützpunkte her. Und dass ist in zukunft der richtige weg, kein Händler sondern Firmenstützpunkte mit optimalen service.

mfg
03.06.2009 19:40 Profi
Naja schlecht sind die Johnny´s bestimmt nicht mehr. Auch wenn ich das öffentlich niemals zugeben würde
Das Know How aus Mannheim hat denen stark geholfen in Europa Fuß zu fassen. Obwohl ich noch immer behaupte, dass sie für den alpinen Raum nur begrenzt einsetzbar sind. Auch wenn die jetzt immer behaupten sie wären perfekt für Österreichs Bergbauern
Was für einen Steyr fährst du?
Bist du schon den neuen CVT gefahren?
Hatte erst vor kurzem bei einer Eröffnung in Eferding das Vergnügen einen 6225 zu fahren. Das ist schon weltklasse und eine ganz neue Dimension. Behaupte mal im Moment mit nichts zu vergleichen
mfg
03.06.2009 20:09 o0Playex0o
Profi schrieb:
Naja schlecht sind die Johnny´s bestimmt nicht mehr. Auch wenn ich das öffentlich niemals zugeben würde

Das Know How aus Mannheim hat denen stark geholfen in Europa Fuß zu fassen. Obwohl ich noch immer behaupte, dass sie für den alpinen Raum nur begrenzt einsetzbar sind. Auch wenn die jetzt immer behaupten sie wären perfekt für Österreichs Bergbauern

Was für einen Steyr fährst du?

Bist du schon den neuen CVT gefahren?

Hatte erst vor kurzem bei einer Eröffnung in Eferding das Vergnügen einen 6225 zu fahren. Das ist schon weltklasse und eine ganz neue Dimension. Behaupte mal im Moment mit nichts zu vergleichen

mfg

Schlecht nicht ja. Aber alles haben sie noch nich im griff! Und für bergbauern.....nja wers glauben mag, da is sicher lindner und steyr führend. Alleine schon wegen der achsgeführten Fronthydraulik mit EFH. Also öffentlich geb ich des mit johny auch nich zu! Aber hier kennt mich zum glück keiner aus meiner umgebung. Denn ich und Steyr das weiß bei uns jeder. Und ich hab ja schon hirsche platt gemacht beim wettziehen. Wir fahren Steyr 40, 8075 und 6135. Ihr?

Nein den steyr nich, den Puma ja. Im CVT bin ich vor 3 jahren gesessen im prototypen. Die Maschine is geilheit pur und konkurrenzlos!
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang