Zur mobilen Version wechseln »
NachrichtenThemenMediathekCommunityWetterMärkte & PreiseShopBranchenbuchagrarheute.comlandlive.de
Erweiterte Suche »
UploadChatForenFotosFotoalbenVideosBlogsTermineMitgliederGruppenPartnersuche

Video

2627 mal angesehen
01.07.2009, 03.04 Uhr

Roggensilage für die BGA Bischheim. Wie kommt der Roggen in die Steckdose? – lws29 - www.Der-PflasterHans.de

Die Biogasanlage Bischheim wird mit Roggen-, Mais- und Hirsesilage gefüttert. Ich war bei dabei, als der Roggen geerntet wurde. Hier kannst Du sehen, wie der Landwirt schafft.

Hier ein Foto von Sven Ulrich am FENDT Vario 818 TMS [www.landlive.de]

Inhalte hinzufügen

Anzeige
Anzeige

Kommentare

01.07.2009 23:13 Agrartechnics
Hi,

erstmal ein sehr schönes Video, wie man es von dir gewohnt ist, doch habe ich 2Fragen:

1. Wofür dient der Weiße Tank am HäcksleR? Ist dies ein Zusatztank oder Kühlasser oder soetwas?

2. Kann man mit dem JCB überhaupt den Roggen richtig festfahren?
03.07.2009 05:27 Hans_A_Plast
Danke für Dein Kompliment. Es ist Bestätigung und Ansporn. Zu Deinen Fragen.
1. Der weiße Tank kann Silierhilfsmittel aufnehmen. Dies wird dann im Maishächler auf das Hächselgut verteilt.
2. Für das Verteilen und Verdichten wurde der JCB 54170 und ein John Deere 6400 eingesetzt.

Hier ein Foto des John Deere: [www.landlive.de]
03.07.2009 17:19 Agrartechnics
ah ok, danke
Tipp für iPhone-Benutzer: Du kannst alle Kommentare durchblättern, indem du zwei Finger zum Scrollen verwendest.
Zum Seitenanfang